Arbeitssicherheit

Mit dem Modul E erfolgt die arbeitssicherheitstechnische Regelbetreuung der Betriebssstätte. Mit Unterzeichung des Dienstleistungsvertrages wird VoltaMed zur Fachkraft für Arbeitssicherheit bestellt und übernimmt damit die Arbeitsschutzbetreuung nach Vorschrift 2 der Deutschen gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) vormals BGV A2. Die Einsatzzeiten für Grundbetreuung und betriebsspezifische Betreuung ergeben sich in Abhängigkeit von der Betriebsgröße und der Gefährdungsgruppe, sie sind im VoltaMed-Auftrag festgelegt.

Abhängig vom beauftragten Leistungsumfang werden die folgenden Leistungen erbracht:

• Gefährdungsermittlung und Gefährdungsbeurteilung sowie Beobachtung der gelebten Praxis der Gefährdungsbeurteilung.
• Unterstützung bei Unterweisungen, Betriebsanweisungen und Qualifizierungsmaß-nahmen.
• Integration des Arbeitsschutzes in die Organisations- und Unternehmensführung.
Unterstützung bei der Erstellung von Dokumentationen und bei der Erfüllung von Meldepflichten.
• Motivieren zum sicherheits- und gesundheitsgerechten Verhalten.
• Beurteilung der Maßnahmen zum Erste-Hilfe-Management des Notfall-, Fluchtwege- und Brandschutzmanagement.
• Kontrolle der sicherheitstechnischen Überprüfungen sowie Beurteilung von Anlagen, Arbeitssystemen, Bildschirmarbeitsplätzen und Arbeitsverfahren.

Anlassbezogene Betreuung ist auf Anforderung jederzeit möglich, aber nicht Bestandteil der Vereinbarung.