Validierung von Autoklaven
und Thermodesinfektoren

Mit dem Modul D erhalten Sie alle erforderlichen Leistungen zur Validierung von Verfahren zur Sterilisation mit feuchter Hitze (Autoklaven bis einschließlich 1 STE) und von Verfahren zur maschinellen Reinigung und Desinfektion.

Das beinhaltet je nach vereinbartem Leistungsumfang die Validierung von Verfahren zur Sterilisation mit feuchter Hitze beinhaltet die Kontrolle der Verpackung der Beladungsmuster, die Überwachung von min. 3 Prüfchargen und die Trockenheit der Beladung.

Die Validierung von Reinigungs- und Desinfektions-Geräten (RDG) besteht aus den Prozessen Installationsqualifikation (IQ), Betriebsqualifikation (BQ) und Leistungsqualifikation (LQ). Dieses beinhaltet die Festlegung des A0-Wertes und die entsprechende Prüfung der Reinigungs- und Desinfektions-Leistung.

Die Revalidierung in periodischen Abständen erfolgt nach den Normativen Vorschriften, die Terminierung wird durch VoltaMed überwacht.

Installationsqualifikation (IQ) und Revalidierung nach wesentlichen Reparaturen oder Parameteränderungen sind nicht Bestandteil der Vereinbarung

Reinigungs- und Desinfektionsautomaten des Herstellers Miele können zur Zeit noch nicht validiert werden.